Toni Leuschner

Toni Leuschner wurde 1992 in Lichtenstein/Sa. geboren. Schon früh fand er den Weg zur Musik. Sein Großvater spielte das Instrument Akkordeon, dessen volkstülichen Liedern er oft lauschte. Im Alter von sieben Jahren begann er dieses Instrument zu erlernen.
Während der gesamten Schulzeit spielte der Chorgesang eine zentrale Rolle in seiner musikalischen Ausbildung. In Weimar an der Hochschule für Musik Franz Liszt (HFM-Weimar) studierte Toni die Fächer Akkordeon und Musiktheorie. Er übernahm den Seniorenchor "Goldene Note" in Jena als dessen musikalischer Leiter und gestaltete Frühjahrs- und Weihnachtskonzerte. Diese Tätigkeit übte er vier Jahre lang aus.
Seit August 2016 lehrt Toni an der Städtischen Musikschule in Chemnitz die Fächer Akkordeon- und Musiktheorie. Im Verlaufe des Jahres 2018 wurde er auf den "Hutholz-Chor Chemnitz e.V." aufmerksam, begeisterte sich für dessen musikalische Qualität und übernahm die künstlerische Leitung.
Gegenwärtig ist Toni Mitglied verschiedener Ensembles und konzertiert regelmäßig mit seinem Akkordeon.








.
/* Bildformat: 288 X 60 */

laufend Aktuelles